27.
November
2018
3 Power-Suppen gegen kalten Tage

Sobald es draußen frostig wird, und man erste Schneeflocken sieht, beginnt bei mir die Suppenzeit. Spätestens, wenn man dann beim Ausatmen kleine weiße Wölkchen sieht, habe ich täglich eine in der Tasche. Ja in der Tasche :-)

Als „Geisel“ des Münchener S-Bahn-Verkehrs ist man schnell steif gefroren, bevor die erlösende Bahn kommt. Standardmäßig mit 20 Minuten Verspätung. Suppen sind einfach zubereitet, können problemlos im Thermogefäß mitgenommen werden und spenden gleichermaßen Wärme und Sättigung. Sie sind also auch ein super Begleiter für ausgedehnte Spaziergänge, als Lunch in der Schule oder Snack zwischendurch, z.B. im Büro.

 

Wohlige Wärme mit Tomatencreme

1 TL Olivenöl, 1 halbe Zwiebel klein gehackt, 6 Eiertomaten, 250g gekochte Cannellini-Bohnen, 250 ml Gemüsebrühe, etwas frischer Basilikum, Salz und Pfeffer

Der Geheimtipp hier? Die Cannellini Bohnen. Die machen die Suppe unfassbar cremig.

Bei mittlerer Hitze das Öl erhitzen und die Zwiebeln für 3-4 Minuten anschwitzen. Tomaten, Bohnen und Brühe hinzufügen und abgedeckt 20 min köcheln lassen. Den Deckel hinunter nehmen und nochmals 10 min köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Mit einem Pürierstab alles cremig rühren. Zum Schluss mit Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken

 

Glücklichmacher mit Süßkartoffelcurry

1 große Süßkartoffeln geschält und gewürfelt, 250ml Gemüsebrühe, 125ml ungesüßte Kokosmilch, 1 halber Apfel geschält und gewürfelt, Muskatnuss, Currypulver, Pfeffer, Salz

Schmeckt nach Gemütlichkeit!

Süßkartoffel, Brühe, Kokosmilch und Apfelstücke in einem Topf zum Kochen bringen, eine Prise Muskatnuss und eine Messerspitze Curry hinzufügen. Temperatur reduzieren und alles 30-45 min köcheln lassen, bis die Süßkartoffelstücke weich geworden sind. Alles in den Mixer oder mit einem Pürierstab glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Süße Schärfe mit Ingwer-Kürbis-Suppe

500g Butternuskürbis geschält und gewürfelt, 2 kleine Schalotte halbiert, 1 Stück frischer Ingwer (2cm) geschält und in Scheiben geschnitten, 1,5 EL Kokosöl, 500ml Gemüsebrühe

Eine Vitaminbombe die jeden aufkommenden Schnupfen besiegt.

Kürbis, Schalotten, Ingwer in eine Auflaufform geben und mit Kokosöl bedecken. Bei 190° Ober Unterhitze ca. 50min garen lassen und dabei hin und wieder umrühren. Anschließend mit der erhitzen Brühe in einen Mixer geben oder auch hier den Pürierstab verwenden. Bei Bedarf zusätzlich würzen.

 

Also auf die Kochlöffel ... fertig ... loooos :-)

22
haben das gesehen
6
finden das hilfreich
6
gefällt das