10.
August
2018
Berufsschulinfos Touristik

Wir sind nicht nur in der Arbeit fleißig…was wir in der Schule machen und lernen lest ihr hier:

Welche Schule?
Berufsschule für Spedition und Touristik in München

Wo ist die Schule?
Direkt am wunderschönen Königsplatz gelegen – perfekt für eine Mittagspause im Grünen. Entweder man läuft ab dem Hauptbahnhof zu Fuß (ca. 10 Minuten) oder steigt an der U-Bahn – Haltestelle Königsplatz aus. (Luisenstraße 29, 80333 München)

Wie läuft ein typischer Schultag ab?
Beginn ist bereits um 08:15 Uhr, dafür darfst du auch früher wieder nach Hause: zwischen 13:30 Uhr und spätestens 16 Uhr endet der Unterricht. Du hast über den Tag verteilt insgesamt 3 Pausen: 2 mal 15 Minuten und 1 mal 30 Minuten.

Welche Fächer erwarten mich?
Der Größte Teil des Unterrichts ist TP (touristische Prozesse) – hier lernst du alles über die Kultur, die Landschaft und besondere Merkmale unterschiedlichster Zielgebiete, so wie das ausarbeiten von Angeboten , die Preiserrechnung anhand des Kataloges und Verkaufsgespräche führen.

Ein weiterer Teil, der dich aber nur in deinem ersten Schuljahr begleiten wird, ist BGP (betriebliche und gesamtwirtschaftliche Prozesse). Hier lernst du unterschiedlichste Rechte kennen und diese anzuwenden, aber auch unterschiedliche Unternehmensformen.

Etwas mathematisch wird es im Fach KSK (kaufmännische Steuerung und Kontrolle). Hier lernst du, wie die Buchhaltung geführt wird. Geschäftsprozesse werden erfasst und analysiert, erfolgsorientiert gesteuert und anschließend der Jahresabschluss vorbereitet und ausgewertet.

Der Englischunterricht findet in kleineren Gruppen statt (wird nach Kenntnissen eingestuft). Hier befasst du dich mit Zielgebieten wir Amerika, Australien und Neuseeland und vertiefst deine Sprachkenntnisse durch Vorträge und Kommunikation in kleineren Gruppen.

In Sozialkunde wirst du über aktuell politische Dinge aufgeklärt und lernst den Zusammenhang zur Touristik kennen.

Deutsch wird eher selten unterrichtet: hauptsächlich lernst du hier die Katalogsprache kennen.

Sport darf natürlich auch nicht fehlen: 2 Stunden die Woche betätigst du dich bei unterschiedlichsten Sportarten körperlich.

Außerdem hast du die Wahl zwischen 4 Fächern: Französisch, Spanisch, Ethik oder Religion.

Wie sind die Lehrer?
Es gibt unterschiedliche Lehrerteams die dich durch den Unterricht begleiten werden. Jeder hat Erfahrung mit Reisen (viele spannende Geschichten erwarten dich!) und steht dir mit Rat und Tat zur Seite.

Woher kommen meine Mitschüler?
Deine Klasse wird sich aus ca. 30 Schülern und Schülerinnen aus ganz München und Umgebung zusammen setzen. Ob im Reisebüro oder beim Veranstalter gearbeitet ist hier egal – bis auf die mündliche Abschlussprüfung wird im Lehrplan nichts unterschieden.

Wie oft habe ich Schule im Jahr?
Du hast insgesamt 3 Blöcke in einem Jahr. Je nachdem wie der Unterricht in die Ferienzeit fällt, hast du zwischen 4 und 6 Wochen Unterricht.

Wo verbringe ich meine Mittagspause?
Bei schönem Wetter bietet sich natürlich der Königsplatz mit seinen Wiesen und Treppen an. Bei schlechtem Wetter gibt es auch noch die Möglichkeit sich in der Schule aufzuhalten (mehrere Tische und Sofas). Essen könnt ihr euch beim nahegelegenen Penny oder Edeka holen, wer aber was warmes möchte kann sich auch am Schulkiosk das Essen des Tages holen, das wird dort frisch zubereitet. Aber wenn das immer noch nicht genug ist: der Hauptbahnhof ist nur eine Station mit der U-Bahn entfernt.

166
haben das gesehen
98
finden das hilfreich
105
gefällt das