Previous Next
02.
January
2020
Dubai Reise gewonnen

'Gutschein gewonnen für das Hilton Garden Inn Dubai Mall of the Emirates'!! :-)

...ich war total baff, als diese E-Mail bei mir ins Postfach geflattert ist: ich bin immerhin Azubi, war zu dem Zeitpunkt noch nicht mal 3 Monate in der Firma und dann sowas! Echt cool!  :-) Einlösen durfte ich diesen dann beim FTI Produkt Orient innerhalb diesen Jahres. Danke an dieser Stelle ans Produkt Orient fürs Ermöglichen und das Bereitstellen des Gutscheins!

Jetzt musste ich natürlich überlegen: wen nehme ich mit, bzw. wann passen die Faktoren alle so zusammen, dass wir ohne Sorge fliegen können. Am Ende war dann unser Reisezeitraum 21.11.-26.11.19. Ein wenig mussten wir noch zittern, denn das Azubimanagement musste noch sein OK geben. Schließlich durften wir dann buchen. An dieser Stelle nochmal ein riesen Dankeschön an Angela & Michelle für das schnelle Organisieren und Genehmigen!

Nun zählten wir die Tage & Monate, bis es endlich losgehen konnte. Wir haben uns dann über die verschiedenen Quellen schlau gemacht, welche Kleiderwahl in Dubai üblich ist, welche Sehenswürdigkeiten man unbedingt sehen muss, usw. Ich habe auch bei Freunden & Kollegen nach echten Insidertipps gefragt.

Wenn ihr z.B. eine Wüstensafari machen wollt oder auf den Burj Khalifa hinauf wollt, dann bucht euch doch diese Dinge über die FTI Privatreisen für Mitarbeiter, denn dann bekommt ihr dies alles rabattiert. Danke an die Privatreisen, die das für uns gemacht haben.

Endlich konnte es am 21.11.19 losgehen! Gegen 21 Uhr Ortszeit kamen wir müde aber glücklich im Hotel an. Der Shuttle Transfer hat reibungslos funktioniert, danke auch ans Produkt fürs Organisieren! :-) Insgesamt hatten wir 4 Tage vor uns, um möglichst viel zu sehen und zu erkunden.

Am ersten Tag haben wir die Mall of the Emirates, die Dubai Mall und am Abend dann den Burj Khalifa besichtigt. In der Mall of the Emirates kann man Skifahren! Mitten in der Wüste Skifahren! Echt krass! Die Malls in Dubai sind echt beeindruckend, genauso wie die 360° Aussicht dann abends vom Burj Khalifa.

Unser zweiter Tag begann sehr früh, da wir in unserem Reiseführer von der Jumeirah Moschee (eine der wenigen, die offen ist für Nicht-Muslime) gelesen hatten & uns für eine Führung dort interessierten.  Anschließend haben wir uns auf den Rückweg gemacht ins Hotel, denn am Nachmittag stand unsere Wüstensafari an. Das war auch ein absolutes Highlight! Man hat sich wie in der Achterbahn gefühlt, denn es ging, rauf runter links rechts. Am Abend erwartete uns ein Beduinendinner mit Entertainment. Abends im Hotel haben wir aus unseren Schuhen, Klamotten und Haaren kiloweise Sand rausgeklopft, aber das war es definitiv wert! :-)

Der Sonntag war unser Touristentag. Wir haben ihn in Downtown Dubai, genauer in den Stadtteilen Bur Dubai und Derba verbracht. Hier sind wir durch schier endlose Reihen an Gewürzläden, Schmuckläden, etc. vorbeigelaufen. Außerdem führte uns unser Weg am Hafen entlang. Den Abend haben wir dann am Jumeirah Beach verbracht und haben die Füße in den arabischen Golf getaucht.

Unser letzter Tag war ein Ausflug nach Abu Dhabi, den wir sehr spontan noch gebucht hatten. Wir fuhren in einer großen Gruppe mit einem Bus in Richtung Abu Dhabi. Auf dem Weg erfuhren wir von unserem Touriführer jede Menge Information die wir vorher so nicht wussten, wie z.B. dass es in Dubai Strafen gibt, wenn man sein Auto nicht blitz blank geputzt hat.

Mein Fazit zu Dubai: Ich dachte immer, Las Vegas wäre eine verrückte Stadt, aber ich finde Dubai setzt nochmal einen drauf! Es war ein wunderschöner, erlebnisreicher Urlaub! Am Liebsten wollten wir nicht mehr nach Hause :-)

52
haben das gesehen
36
finden das hilfreich
35
gefällt das