17.
January
2018
Prüfungschaos bei Pauli und Philipp

In ein paar Tagen, am 22. und 23. Januar,  stehen für das 3. Lehrjahr die mündlichen Abschlussprüfungen an.
Pauli und Philipp teilen mit Euch Ihre Insidertipps gegen Prüfungsstress und erzählen, wie die Prüfung für angehende Tourismuskaufleute abläuft...

<Paulina>

Chaos pur! So unorganisiert, wie es hier ausschaut ist es aber gar nicht. Es hat tatsächlich alles seinen Platz… versuche ich mir einzureden. Ooook - ich versinke in meinen Schulsachen. :D
Prüfungsvorbereitung ist so eine Sache. Manche fangen zu spät an, suchen unter Zeitdruck alles hektisch zusammen und vergessen so manches. Andere dagegen fangen zu früh an, hudeln rum und gehen nicht mit dem nötigen Ernst an die Sache. So oder so sollte am besten jeder am Ende einen Plan haben, was man schon erledigt hat und was noch fehlt. Am Ende siegt dann doch die Ordnung.

Mein Plan:
1. Alle Schulsachen aus den letzten Jahren zusammen suchen
2. Die Hilfestellungen, wie mögliche Prüfungsthemen, von der Arbeit ausdrucken
3. Zielgebiete zu Themen zusammen fassen (z.B. Musicalreisen)
4. Ganz viel Tee trinken und Nervenschoki essen
5. Passende Hotels und Infos in den Katalogen markieren
6. Allgemeines wie Marketing, Busrecht etc. zusammenfassen und mit den obengenannten Themen in einen Ordner heften
7. Marketing, Reiserecht und Linienflug nochmal ganz genau anschauen (Zusatzfragen!!)
8. Daumen drücken!!!
</Paulina>

<Philipp>

Chaos pur. Da kann ich mich anschließen. Ich versinke in Zettelwirtschaft und Essen… Natürlich mal wieder viel zu spät angefangen, kämpf' ich mir meinen Weg durch Kataloge und Schulunterlagen und stelle mir meinen gelben Prüfungsordner zusammen. Gelb. Gut so. So finde ich ihn auch im größten Chaos auf Anhieb.

Mein Plan:
1. Schieben, bis es mal wieder zu spät ist (nicht das Optimum)
2. Zielgebiete zusammenfassen
3. Die Schulsachen gesammelt sortieren und so in den Ordner einheften, dass ich
alles finde
4. Asia Takeaway Food in mich hinein stopfen
5. Infos in den Katalogen heraussuchen und markieren
6. Allgemeines wie Marketing, Katalogbeispiele etc. zusammenfassen und sortiert
abheften
7. Für die Zusatzfragen die allgemeinen Zusammenfassungen lernen
8. Ab Freitag als Belohnung Dschungelcamp schauen
</Philipp>

<Franz Globus>

Wie schaut die Prüfung eigentlich aus?

Die mündliche Abschlussprüfung findet in einem Klassenzimmer unserer Berufsschule statt. Es werden mit Dir vier bis fünf Prüfer im Raum sein, unter anderem eine Lehrkraft aus dem touristischen Bereich.
Gut vorbereitet kommst du mit einem guten Zeitpuffer zur Prüfung.
Ganz wichtig: Berichtsheft, Einladung, Zusammenfassungen, Block/ Stift, Uhr und Kataloge nicht vergessen!

Du wirst herein gebeten, stellst Dich vor und begrüßt die Prüfer.
Aus den ausgelegten Prüfungsthemen darfst Du zwei Karten ziehen und Dir eines aussuchen.
Deine Vorbereitungszeit von 15 Minuten erfolgt anschließend. Dabei darfst Du alle Deine mitgenommenen Unterlagen verwenden und auf ein leeres Blatt Deine Notizen vermerken. Circa 15 Minuten hast Du Zeit, Dein gezogenes Thema vorzustellen.
Anschließend werden Dir noch ein paar Fragen gestellt, die z.B. über das Reiserecht, Marketing oder Linienflug gehen.

So jetzt hast Du es endlich hinter Dir! Du verlässt den Raum, damit sich die Prüfer beraten können. Und bekommst nach wenigen Minuten gesagt, dass Du BESTANDEN hast... hoffentlich! :-D
</Franz Globus>

124
haben das gesehen
105
finden das hilfreich
100
gefällt das