Urlaubsfeeling an Münchener Seen

Hier findet ihr unsere Top 5 der schönsten Seen rund um München. Packt eure Badesachen ein und fahrt am Wochenende an euren Lieblingssee. Wir wünschen euch viel Spaß!☺

 

 

Starnbergersee

Wo liegt er? 25 km südwestlich von München, mit seiner Größe von 58,36 km² ist er der 2.größte See Bayerns und der 5.größte See Deutschlands

Wie komme ich am besten hin? S6 Richtung Tutzing, Haltestelle: Starnberg dauert ca. 32 Minuten ab München Hauptbahnhof

Wusstet ihr schon? Kaiserin Sissi hat viele Sommer Ihrer Kindheit am Starnberger See verbracht. Gewohnt hat sie in dieser Zeit im Schloss Possenhofen. Der Tod ihres Cousins König Ludwig den Zweiten im Starnberger See ist bis heute ein Mythos.

Die schönsten Orte zum Baden und Verweilen

  • Seebad Starnberg: 10.000 qm² Liegefläche und ein herrlicher Blick auf den See bis zum bayrischen Alpenrand machen den Besuch zum Erlebnis. Eine Vitalküche mit leckeren und gesunden Speisen sorgt für das leibliche Wohl. Falls das Wasser im See doch zu kalt sein sollte, kann man ins Hallenbad nebenan ausweichen. Adresse:Strandbadstraße 17, 82319 Starnberg

 

Wörthsee

Wo liegt er? ca. 25 km südwestlich von München in der Gemeinde Starnberg, Größe: 4,34 km² (damit 3. größter See des 5-Seen-Landes)

Wie komme ich am besten hin? S8 Richtung Herrsching, Haltestelle: Steinebach dauert ca. 40 Minuten ab München Hauptbahnhof, danach ca. 10 Minuten Fußweg zum See

Wusstet ihr schon? Der Wörthsee ist einer der schönsten, wärmsten und saubersten Seen Bayerns. Rund um den See gibt es wunderschöne Wander-und Radwege.

Die schönsten Orte zum Baden und Verweilen

    • Strandbad Raabe: Wunderschöne Liegewiese und Badestege laden zum Entspannen ein. Ein kleiner Kiosk sorgt für das Wohl der Gäste ebenso wie das dazu gehörige Restaurant „Seehaus Raabe“ in dem man bei Sonnenuntergang auch den ein oder anderen Cocktail genießen kann. Auch ein kleiner Bootsverleih gehört zum Strandbad, hier kann man sich unter anderem Tretboote leihen oder sich im Stand-up-Paddling probieren. Adresse: Seestraße 97, 82237 Steinebach, Tagesticket 4,50€ ab 17:00 Uhr 2,50€
  • Strandbad Fleischmann: Das Augustiner direkt am See mit Biergarten serviert seinen Gästen die feinsten bayrischen Gerichte und natürlich das passende Bier dazu. Mit direktem Seezugang schließt sich das Strandbad Fleischmann an, hier lassen sich ein paar schöne Stunden verbringen. Adresse: Seepromenade 1, 82237 Steinebach, der Eintritt ins Strandbad ist kostenlos.

 

Ammersee

Wo liegt er? ca. 40 km südwestlich von München, mit 46,6 km² Fläche ist er der 3.größte See Bayerns.

Wie komme ich am besten hin? S8 Richtung Herrsching, Haltestelle: Herrsching dauert ca. 50 Minuten ab München Hauptbahnhof

Wusstet ihr schon? Der Ammersee ist durch das Abschmelzen der Gletscher entstanden. Experten schätzen, dass der See jedoch im Laufe der Zeit immer mehr verlandet. Traurig: In 20.000 Jahren wird es ihn nicht mehr geben. Wir sollten es also zu schätzen wissen, dass wir diesen See „noch“ erleben dürfen, denn er bietet uns einiges: Beste Bedingungen für Wassersport, wunderschöne Rad,-Wander-und Reitwege sowie artenreiche Naturschutzgebiete.

Die schönsten Orte zum Baden und Verweilen

  • Strandbad Seewinkel: direkt an der Uferpromenade in Herrsching liegt diese coole Location. Ein Strandbad für einen ausgiebigen Badetag und ein Loungebereich im Sand für laue Sommernächte mit leckeren Drinks sorgen für echtes Urlaubsfeeling. Adresse: Keramikstr. 1, 82211 Herrsching
    • Strandbad Utting:

Tegernsee

Wo liegt er? ca. 50 km südlich von München in den Bayrischen Alpen. Größe: 8,9 km².

Wie komme ich am besten hin? Mit dem Auto über die A8, Ausfahrt Holzkirchen (Fahrzeit: ca. 1 Stunde)
Mit der Bahn (BOB) vom Hauptbahnhof (Fahrzeit: ca. 1 Stunde)

Besonderheit des Sees

Der Tegernsee zählt zu den saubersten Seen in Bayern. Es gibt wunderschöne Wanderwege um den See oder auf die anliegenden Berge. Außerdem ist der See perfekt für Sportarten wie Segeln und Surfen geeignet. Nicht zu vergessen ist das berühmte Bräustüberl, das direkt am Ufer liegt und in dem man ein kühles Tegernseer Bier mit Blick auf das Wasser genießen kann. Viele Prominente (z.B. Manuel Neuer) haben ihre Häuser am Tegernsee und wer weiß, vielleicht trifft man ja den ein oder anderen Star bei einem Spaziergang durch den Ort.

Die schönsten Orte zum Baden und Verweilen

Strandbad Seeglas in Gmund: große Liegewiese mit Badesteg. Am Abend kann man dort toll den Sonnenuntergang ansehen, während man im angeschlossenen Restaurant noch einen Cocktail genießt.

Strandbad Kaltenbrunn: Ebenfalls eine große Liegewiese zum Verweilen, guter Ausgangspunkt für Segler und Surfer und zur Erfrischung ist ein Kiosk vorhanden.

Monte Mare Seesauna in Tegernsee: große Saunalandschaft mit Wellnessbereich direkt am Ufer vom Tegernsee. Es gibt einen Innen- und Außenbereich. Highlight: Das Saunaschiff, das ein einmaliges Saunaerlebnis auf dem Wasser bietet.

Walchensee

Wo liegt er? ca. 75 km südlich von München in der Gemeinde Kochel inmitten der Bayrischen Voralpen. Größe: 16,40 m².

Wie komme ich am besten hin? Mit dem PKW über die A95 Richtung Garmisch-Patenkirchen, Ausfahrt Murnau/Kochel, weiter von Kochel zum Walchensee. (Fahrzeit: ca. 1 Stunde)

Mit der Bahn von Pasing oder Hauptbahnhof direkt nach Kochel und dann mit dem Bus oder Taxi zum Walchensee. (Fahrzeit: ca. 1 1/2 Stunden)

Wusstet ihr schon? Der Walchensee ist einer der größten Alpenseen, der wegen seiner Farbe auch die „Bayrische Karibik“ genannt wird. Der See ist sehr beliebt bei Surfern, Seglern und Tauchern. Außerdem wurde dort der Film „Wickie und die starken Männer“ gedreht und den Drehort, das Wikingerdorf „Flake“, kann man immer noch besuchen. Der Walchensee besitzt übrigens auch Trinkwasserqualität.

Die schönsten Orte zum Baden und Verweilen

Rund um den Walchensee gibt es ein begehbares, unverbautes Ufer mit Kiesstränden und Badeplätzen. Badeplätze gibt es in den Orten Walchensee, Urfeld und Einsiedl, auf der Halbinsel Zwergern, zwischen Urfeld und Sachenbach sowie am Walchensee-Südufer. Wer Lust auf einen kleinen Ausflug hat, kann entweder mit der Bahn oder zu Fuß auf den direkt am Ufer gelegenen Herzogstand gehen. Von oben hat man einen wunderschönen Ausblick auf den Walchensee und die Alpen.

Dieser Beitrag wurde unter München abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.